Wachs Kunst und Kulturtourismus Interaktion mit der Perspektive der Generation Z (II)

2022/02/22

Im vorhergehenden Artikel erörterten Frau Zhou und Liu Zhen die Entwicklung des Wachsmuseum mit den Studenten des Kulturtourismus Camp. Dieser Artikel präsentiert mehr dieser Diskussion.

Senden Sie Ihre Anfrage
er Qianying
/ A Senior Student der Jinan Universität

Das Publikum der städtischen Kultur ist nicht nur aus dem Ausland, aber auch aus dieser Stadt. Also ich vielleicht in der Zukunft denken kann, die kulturelle Tourismusbranche zwischen diesen beiden Gruppen unterscheiden. Da die Bedürfnisse der verschiedenen Gruppen unterschiedlich sein werden, vielleicht Menschen in der Stadt werden ein wenig tiefer in der Ausübung der lokalen Kultur sein, und sie können nicht nur die Dinge in den umgebenden Leben sehen wollen, sondern auch die Erfahrungen aus der Vergangenheit, dass sie habe nicht gelebt, während die Menschen aus dem Ausland wollen die Dinge sehen, dass sie nicht die Gelegenheit gegenwärtig Erfahrung haben, und dann denke ich, das Wachs-Museum, eine Plattform bauen die gezielte Miniatur zu präsentieren.


er Ruixi
/ Studentenvertreter

Ich denke, Wachs Kunst zu einer Unterteilung der Kultur gehört, oder Wachsfiguren auch eine Art Erbe gehört. Also ich bin gespannt hat, wenn das Wachs-Museum betrachtet das Publikum zu lassen, zu verstehen, was die Wachsfigur Bedürfnisse durch das Publikum vorgestellt gehen Prozess zu sein? Vielleicht mit einigen Szenen der Lage sein, eine ganze Branche Kette Anzeige zu tun.


Obwohl es am Eingang des Museums schon eine kleine Anzeige der Wachsfigur Produktion auf den kleinen Bildschirm ist, ist es möglich, Möglichkeiten zu schaffen für die Besucher noch tiefer zu verstehen oder mit Wachsfigur Produktion zu interagieren, und auch mehr Wachs figuren- zu erstellen ähnliche Kreationen Besucher den Wunsch zu erfüllen, nach dem Besuch zu konsumieren?

Liu Zhen

Es wird eine innovative Phase der kulturellen Schaffens in den nächsten zwei Jahren sein, und eine bessere Integration der kulturellen Schaffen und Wachsfiguren. Zum Beispiel,Herstellung von Wachsfiguren in kleine Skulpturen, ihnen mehr Formen und sogar ein Geist in ihnen gebenIch glaube, viele Menschen bereit sind, diese Schönheit mit nach Hause zu nehmen.


Yang Yongqi
/ Studentenvertreter

Hat das Wachsmuseum jemals digitale Technologie, wie AR, in die Wachsfigur betrachtet zu integrieren. Um zum Beispiel der Wachsfigur berührt, dann wird es bewegen und ein paar Geschichten erzählen?


Liu Zhen

Wir sagen oft, dass die Zukunft des Kulturtourismus der Fluss König ist, dann Empowerment mit Technologie und kulturellen die grundlegendste ist, so dass wir mit VR / AR auf dem Ausdruck in der Zukunft verbinden werden, die Geschichte zu bereichern.


er Qianying
/ A Senior Student der Jinan Universität

Ich dachte an einer kleinen Frage, wir gegenwärtig nur im Wachsmuseum bleiben können, wenn wir über die Wachsfigur wissen wollen, weil die Platzierung der Statue wird von bestimmten Bedingungen eingeschränkt werden. Damitdie Wachsfigur „go out“ ist es möglich, zu lassen? Weil ich denke, ist es eine gute Publicity Punkt der Wachsfigur „go out“ zu lassen und mehr Menschen wissen um die Wachsfigur lassen.


Frau Zhou

Dies ist ein großer Vorschlag. In der Tat haben wir planen und versuchen, einige waxworks in einigen Einkaufszentren oder Orte zu setzen einige Displays zu tun. Ich hoffe, dass eine solche Interaktion ein gutes Thema haben wird, so dass die Skulptur eine andere Bedeutung haben wird, die das Publikum mehr beeindruckt machen.


Wu Dan
/ Gastgeber

Zunächst einmal würde Ich mag meinen Respekt für die Wachskunst und das Interesse und die Energie zum Ausdruck bringen, dass Frau Zhou in die Schaffung der Statue setzen. Weil, wenn ich zum ersten Mal über den Prozess gelernt Wachsfigur zu machen und die Geschichte von Frau Zhou, die drei Worte, die mir in den Sinn kam, warenProfessionalität, handwerkliches Können, und am wichtigsten,humanistische Stimmung. Ich denke, beide Kunstschaffenden und Kulturtourismus Projektbetreiber in Stimmung investieren müssen.


Der zweite Punkt, einige Ideen von Studenten erwähnt, was meiner Meinung nach lassen sich grob in zwei Ebenen zusammenfassen, die erste ist die kulturelle Inhalte Ebene, die zu mehr Aufmerksamkeit schenken können„Zeit“ und „Territorialität“; dann in Bezug auf Wachs-Museum Betrieb wird es in zwei Schlüsselwort wider. "Sinn des Rituals“und‚Technik‘. Obwohl das Wachsmuseum bereits eine Sammlung vieler IPs ist, können wir das Wachsmuseum als IP behandeln und ein kulturelles Wahrzeichen oder ein Fenster der Stadt machen, weil es ein Ort mit einem Gefühl von Ritual selbst ist?


Aber auch auf diesen beiden Ebenen erwähnte Mr. Liu auch eine Bottom Sache - Kultur ist der grundlegendste Inhalt, der der König ist, und letztendlich, wie wir den Inhalt mitteilen wollen, braucht es auch die Hilfe von Technologie. Also denke ichInhalt ist König, Technologieärztliche Empowerment und KulturkernDiese drei können die Logik des Wachsmuseums als ein kulturelles Tourismusprojekt sein, um zu betreiben.