Charaktergeschichte
VR

Charaktergeschichte | Elon Musk, eine phänomenale Persönlichkeit in der globalen Geschäftswelt | DXDF, Grand Orient Wachsfigur

April 18, 2023
Charaktergeschichte | Elon Musk, eine phänomenale Persönlichkeit in der globalen Geschäftswelt | DXDF, Grand Orient Wachsfigur

Elon Musks Superfabrik in Shanghai bestätigt


Am 9. April kündigte Tesla an, in Shanghai eine neue Superfabrik zur Produktion des Energiespeicherprodukts Megapack des Unternehmens zu bauen. Am selben Tag gab die „Shanghai Release“ bekannt, dass Teslas Energiespeicher-Superfabrikprojekt in der Lingang New Area angesiedelt wurde. Der ursprüngliche Plan sieht die Produktion von bis zu 10.000 kommerziellen Energiespeichergeräten pro Jahr mit einer Energiespeichergröße von fast 40 GWh vor, und der Umfang der Produktlieferung deckt den globalen Markt ab.

 

Tatsächlich ist dies Teslas zweites Superfabrikprojekt in Lingang, Shanghai, und neben der Energiespeicher-Superfabrik in Kalifornien die zweite Superfabrik, die der Produktion von Magepack gewidmet ist.



Pyramiden wurden von Außerirdischen gebaut!

Der „wissenschaftliche Verrückte“, der nicht überrascht ist und endlos stirbt


Der reichste Mann der Welt, Musk, gilt als „Wissenschaftsverrückter“. Neben dem Beitrag seines Unternehmens zur Wissenschaft ist es auch untrennbar mit seinen üblichen Bemerkungen verbunden, die über die Wissenschaft hinausgehen. Musk hat viele Male in der Öffentlichkeit erstaunliche Bemerkungen gemacht, unter anderem über seine Einwanderung zum Mars im Jahr 2029 und den Bau der Pyramiden durch Außerirdische.

 

Musk geht davon aus, dass Menschen bis 2029 den Mars besiedeln können

Musk engagierte sich schon immer für die Einwanderung zum Mars, und sein Unternehmen SpaceX ist auf diesem Gebiet führend. Bisher befindet sich das Raumschiff Raumschiff von SpaceX in intensiver Entwicklung, und dies wird Musks Trumpf für die Einwanderung zum Mars sein.

 

Musk sagte einmal, dass der Mensch eine multiplanetare Spezies werden müsse. Nur so können wir die möglichen zerstörerischen Schäden, die das Universum für die menschliche Zivilisation verursacht, wie zum Beispiel Asteroideneinschläge auf die Erde, minimieren. Dies ist einer der Gründe, warum er auf den Mars-Einwanderungsplan drängt.



Die Pyramiden wurden von Außerirdischen gebaut

In Neben der Mars-Einwanderung hat Musk auch Themen diskutiert, über die in der Öffentlichkeit gesprochen wird, etwa der Ursprung der Pyramiden.


Als erstes der zehn größten Weltwunder übertraf die Pracht der Pyramide ihre Ära, so dass viele Menschen dachten, die Pyramide sei nichts, was die Ägypter zu dieser Zeit bauen könnten, weshalb über die Pyramide viele Legenden entstanden sind, die meisten davon Darunter sind Außerirdische, die die Pyramiden gebaut haben. Musk erklärte einmal öffentlich auf Twitter, dass die Pyramiden von Außerirdischen gebaut wurden!

 

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Welt eine Illusion ist, und die Wahrscheinlichkeit der Realität liegt bei weniger als einem Prozent

Musk, der an der Spitze der Technologie stehtOgy, das habe ich mal gesagtDie Chance, dass Menschen in der realen Welt leben, ist sehr gering, weniger als eins zu einer Milliarde. Musks Bemerkungen wurden auf einer globalen Code-Konferenz in Kalifornien, USA, gemacht. Ein Reporter fragte ihn damals: Überleben Menschen in der virtuellen Welt? Musk sagte ja und erweiterte das Thema weiter, indem er sagte, dass wir wahrscheinlich in einer simulierten Welt leben werden, die durch Code erstellt wurde.

 

Die Huffington Post berichtete später über den Besuch und Musk sorgte mit seinen Bemerkungen für Schlagzeilen. Später entstanden viele Science-Fiction-Film- und Fernsehwerke im Ausland mit dieser Sichtweise, wie zum Beispiel „Ready Player One“, „Hackers from Another Dimension“, „The Matrix“ und so weiter.

 

In den letzten Jahren wurden Musks Gehirnlöcher immer größer. Der 51-jährige reichste Mann ist zu einer Phänomenfigur in der globalen Geschäftswelt geworden. Was macht Musk aus und was für ein Mensch ist er?Er?


 

Musks wildes Leben

Er wurde 1971 in Südafrika geboren, lernte im Alter von 10 Jahren das Programmieren und entwarf im Alter von 12 Jahren eine Software für Weltraumspiele, womit er seinen ersten Goldschatz in seinem Leben verdiente. Im Jahr 1992, im Alter von 21 Jahren, trat Musk an die weltbeste Wirtschaftshochschule – die Wharton School of Business – ein, erwarb erfolgreich einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Physik und beschloss, die Schule abzubrechen, um ein Unternehmen zu gründen, während er in Stanford promovierte .

 

In dieser Zeit durchlief er die IT-Branche, die mobile Zahlungsbranche, die Weltraumforschungsbranche und die Elektrofahrzeugbranche und wurde zum reichsten Mann der Welt. Vom Schulabschluss bis zur Gründung seines eigenen Unternehmens im Alter von 24 Jahren dauerte es nur 26 Jahre, bis er im Jahr 2021 der reichste Mann der Welt wurde.

 

Musk ist äußerst talentiert und sein Leben kann als wild bezeichnet werden. Unter den vielen unternehmerischen Projekten, mit Ausnahme von Elektroautos, die für die Menschen leicht zu verstehen sind, sind die anderen alle „unglaublich“, so dass manche ihn als „Alien“ bezeichnen.


 

Er plant den Bau eines unterirdischen Tunnels, der durch das amerikanische Festland führt. Tesla-Autos fahren durch den Tunnel. Es dauert nur 45 Minuten von Los Angeles nach San Francisco, um das Problem der Verkehrsstaus zu lösen. Er plant, Menschen zum Mars auszuwandern, um mit der allmählich raueren Umwelt und dem zunehmend rauen Klima der Erde zurechtzukommen. Wie die Regierung plant er, 42.000 Satelliten rund um die Erde zu stationieren, um die Kommunikationseffizienz zu verbessern.

 

Außerdem plant er die Entwicklung eines Tesla-Terminals, ähnlich einem Mobiltelefon, das den Starlink am Himmel mit den Autos am Boden verbinden soll. Elon Musk ist nicht nur ein Träumer, sondern auch ein Mann der Tat. Tesla ist in vielen Ländern auf Straßen unterwegs, Starlink hat 2.000 Satelliten gestartet, auch in Los Angeles wurden unterirdische Tunnel für den Verkehr freigegeben und auch Raumfahrt steht auf der Agenda.

 

Während Sie öffentlich die Einstellung der KI-Forschung fordern und gleichzeitig heimlich eine „KI-Version von WeChat“ entwickeln?

Von diesem Jahr, ChatGPT brachte KI-Intelligenz mit einem Durchbruch an die Öffentlichkeit. Zuvor hatten die meisten Chinesen den Eindruck von KI noch in Smart-Home-Produkten wie Kehrrobotern. Das Aufkommen von ChatGPT ist zweifellos ein großer Schritt in der Erkenntnis.

 

Durch die intensive Erprobung und Anwendung von ChatGPT sind verschiedene KI-Produkte nach dem Regen wie Pilze aus dem Boden geschossen. Gleichzeitig iteriert ChatGPT schnell und die Dynamik übersteigt die Vorstellungskraft der Menschen. Nach ChatGPT-4 gab OpenAI am 24. März bekannt, dass es die Einschränkung, dass ChatGPT nicht mit dem Internet verbunden werden könne, teilweise aufgehoben habe. Sein CEO Sam Altman (Sam Altman) sagte: „Wir beginnen mit der Einführung des ChatGPT-Plugins. Sie können das Plug-in installieren, um bei der Erledigung verschiedener Aufgaben zu helfen.“ Mit dem Plug-in-Segen bedeutet dies, dass ChatGPT andere Websites nutzen kann. Die /database kann die weitere Außenwelt sehen und auch sichere und eingeschränkte Vorgänge im Namen der Benutzer ausführen, wodurch die Praktikabilität des gesamten Systems verbessert wird.


 

Musks Vorbehalte gegenüber künstlicher Intelligenz scheinen eine öffentliche Angelegenheit zu sein. Zuvor hatte er künstliche Intelligenz in der Öffentlichkeit mehrfach als gefährliche Technologie bezeichnet und gleichzeitig eine klare Grenze zu Open AI gezogen. Er veröffentlichte außerdem einen offenen Brief, in dem er dazu aufrief, die Ausbildung von KI-Großmodellen für ein halbes Jahr auszusetzen und die Aufsicht über die KI-Technologie zusammen mit den Führungskräften der Forschungsgemeinschaft und Industrie für künstliche Intelligenz zu stärken.

 

Aber ist Musk angesichts der aktuellen Welle der künstlichen Intelligenz wirklich desinteressiert an künstlicher Intelligenz und unbeirrbar in seiner Position, wie er selbst sagte? Es gibt Hinweise darauf, dass dies nicht der Fall zu sein scheint.


 

Die neuesten Nachrichten zeigen, dass Musk kürzlich 10.000 GPUs für Twitter gekauft hat, um ein brandneues KI-Projekt zu fördern, und es ist sehr wahrscheinlich, dass er sein eigenes großes Sprachmodell entwickelt. Darüber hinaus hat sich Musk in letzter Zeit auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz stark gemacht, und es besteht die Haltung, dass er sich auf einen großen Kampf einlässt.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
हिन्दी
русский
Português
italiano
français
Español
Deutsch
العربية
Nederlands
Aktuelle Sprache:Deutsch